13. Dezember 2018

ABUS Secvest IP Funkalarmanlage

Alarmanlage von ABUS

Die Funkalarmanlage ABUS Secvest IP vereint Alarmtechnik mit Videoüberwachung.
Mit dieser neuen und inovativen Technik für die Sicherheitstechnik bringt die Firma ABUS die Bereiche Alarmanlage, Videoüberwachung, Brandmeldetechnik und die Netzwerktechnik (TCP/IP) zusammen.
Mit der Hilfe einer Überwachungskamera mit PIR-Melder (Passiv-Infrarot-Melder) können schnell Tatbilder übermittelt werden.

Wird ein Melder (Funkbewegungsmelder, Magnetkontakt, etc. ) ausgelöst, sendet dieser das Alarmereignis per Funk an die ABUS Secvest IP-Zentrale. Die Zentrale löst zuverlässig die festgelegte Alarmreaktion aus. Sofort kann dann die an der Secvest IP-Alarmanlage angeschlossene Sirene aktivieren. Dieser akustische Alarm sorgt dann für Aufmerksamkeit und alarmiert Hilfe.

technische Angaben Alarmanlage ABUS Secvest IP

  • Anzeige der Alarmanlage mit Status-LEDs
  • Anzahl der möglichen Funkzonen: 3 Funkzonen, 11 Melder (4/3/4)
  • Anzahl virtuelle IP Zonen: 3
  • Anzahl der möglichen Funk-Bedienelemente: Max 3
  • Anzahl Fernbedienungen: 3
  • Vorhandene Schaltausgänge: 1x Relais, 4 Transistor
  • Erweiterbarkeit der Alarmanlage (Funk): Ja (um 8 Melder je IP Alarmmodul)
  • Ereignisspeicher: Ja (Alarmmeldungen sindnur per Weboberfläche abrufbar)
  • Kommunikation/Alarmierung: E-Mail
  • Fernwartung: Ja
  • Programmierung: Über integrierten Web-Server
  • Bedienung: Über Secvest Key, Funk-Fernbedienung, lokaler PC oder online über Browser oder iPhone-App
  • Sabotageüberwachung: Ja
  • Funkfrequenz: 868,6625 MHz
  • Funkleistung: Max 10 mW
  • Reichweite: Senden: Ca. 30m im Gebäude, ca. 100m im Freien
  • Reichweite: Empfangen: Ca. 30m im Gebäude, ca. 100m im Freien
  • Modulation: FM
  • Verschlüsselung: ja (Funk)
  • DSL-Überwachung: Ja
  • Unterstützte Browser: Safari, Mozilla Firefox, Google Chrome
  • Unterstützte Software: iPhone-App
  • Netzwerkanschluss: RJ-45 Ethernet 10/100 Base-T
  • Netzwerkprotokolle: TCP/IP, DHCP, SMTP, DNS, NTP, HTTP
  • Zugriffsschutz:´Benutzername, Passwort
  • Spannungsversorgung: 13,8V DC
  • Batterietyp: 12V, 1,2Ah
  • Stromaufnahme: 1A
  • Notstromversorgung: Ja
  • Max. Notstrom-Laufzeit: ca. 5h
  • Spannungsüberwachung: Ja
  • Montageort: An optimale Funkleistung angepasste Umgebungsbedingungen
  • Betriebstemperatur: -10°C bis +55°C max 75% Luftfeuchtigkeit nicht kondensierend
  • Abmessungen (BxHxT): 193x233x45 mm

Für Sie vor Ort in Hannover!

Ahlem – Anderten – Bemerode – Bothfeld – Bult – Calenberger Neustadt – Davenstedt – Döhren – Groß-Buchholz – Hainholz – Heideviertel – Herrenhausen – Isernhagen – Kirchrode – Kleefeld – Lahe – Limmer – Linden – List – Misburg – Mittelfeld – Mühlenberg – Ricklingen – Seelhorst – Stöcken – Südstadt – Vahrenheide – Vahrenwald – Waldhausen – Waldheim – Wettbergen – Wülfel – Wülferode –

Sicherheitstechnik für Sie in der Region Hannover

Barsinghausen – Burgdorf – Burgwedel – Garbsen – Gehrden – Hemmingen – Isernhagen – Laatzen – Langenhagen – Lehrte – Neustadt am Rübenberge – Pattensen – Ronnenberg – Seelze – Sehnde – Springe – Uetze – Wedemark – Wennigsen – Wunstorf